Düfte und Anwendungen - Dampfbad Spezialist

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Düfte und Anwendungen

Düfte
Klick auf Bild für Liste
Anwendungen
Ölanwendung im Dampfbad
eignet sich besonders zur Hautpflege. Öl schützt die Haut und wirkt auch lange nach dem Dampfbad für ein sehr angenehmes Hautgefühl

ein hochwertiges Massageöl enthält sehr viel Vitamin E und dient damit der Elastizität der Haut

mit dem Betreten des Dampfbades verreibt man das Öl auf den gesamten Körper

durch kreisende Bewegungen wird das Öl sanft in die Haut einmassiert

das Vitamin E versorgt die Haut, bei regelmäßiger Anwendung, mit Sauerstoff, beugt Faltenbildung vor und gibt der Haut Spannkraft

nach dem Verlassen des Dampfbades duscht man den Körper ab

dann gönnt man sich noch ein wohltuendes Fußbad auf der Wärmebank oder entspannt auf der Wärmeliege
Salzpeeling im Dampfbad
eignet sich hervorragend zur Anwendung am Körper, an Beinen und Armen

man setzt sich zunächst für kurze Zeit ins Dampfbad, um den Körper aufzuwärmen und zu reinigen

wenn die Hautporen nach einiger Zeit "geöffnet" sind, ist die Haut aufnahmebereit für die Anwendung

man verreibt das hochwertige Massagesalz, teilweise mit einem Duftstoff versetzt, selbst auf den Körper

durch kreisende Bewegungen löst das Salz lose Hautschüppchen ab

die Haut wird geschmeidig und glatt - anschließend duscht man das Salz mit Wasser vom Körper ab

eine regelmäßige Anwendung verbessert das Hautbild

die Haut wirkt frischer und gesünder
Honig-Salz-Peeling
in der Hautpflege spielt Honig eine wichtige Rolle

aufgrund des hohen Traubenzuckeranteils ist Honig ein wahrer Feuchtigkeitsspender

man schreibt ihm keimtötende, heilende Wirkung zu

Honig reinigt die Haut effektiv und hält sie elastisch

nach Betreten des Dampfbades kann der gesamte Körper mit dem Honig "eingecremt" werden

der Honig verflüssigt sich automatisch auf der Körperoberfläche

bei einer Dampfdusche können Sie sich gleich nach der Anwendung in der Kabine abduschen, sonst nach Verlassen des Dampfbades den Körper intensiv unter Wasser abspülen
Rezept
Rezept für Honig-Salz-Peeling
geben Sie zunächst so viel Honig in einen Topf, dass die Menge ausreichend für eine Behandlung des ganzen Körpers ist und erwärmen den Honig auf Körpertemperatur

Vorsicht - den Honigtopf nicht unbeobachtet lassen, denn Honig erhitzt relativ schnell

anschließend geben Sie großzügig grobkörniges Meersalz, oder wenn Sie mögen Kochsalz hinzu und vermengen das Ganze zu einem dickflüssigen Brei, der sich gut verreiben lässt

das Verhältnis von Honig zu Salz sollte dabei ca. 1:2 sein

viel Vergnügen beim Ausprobieren
Zurück zum Seiteninhalt